Bei Amazon auf Rechnung kaufen

Kauf auf Rechnung mit der Amazon Monatsabrechnung

Seit April 2019 bietet der Versandriese mit dem Rechnungskauf eine besondere Form der Monatsabrechnung an. Damit lassen sich Einkäufe sammeln und in gebündelter Form bezahlen. Da keine Kosten anfallen, ist diese Zahlungsart mit einem kurzfristigen und zinslosen Kredit vergleichbar. Welche Bedingungen erfüllt sein müssen und wann Du den Kauf auf Rechnung bei Amazon nutzen kannst, erklären wir dir in diesem Ratgeber

Das Wichtigste in Kürze

  • Einkäufe werden nur einmal pro Monat per Monatsabrechnung bezahlt
  • Amazon Rechnungskauf steht nur Privatkunden zur Verfügung
  • Geschäftskunden können nur mit einem Amazon-Business-Konto auf Rechnung bestellen
  • Es muss eine feste Rechnungsadresse in Deutschland, Österreich oder Finnland vorliegen
  • Digitale Produkte, wie beispielsweise E-Books, Gutscheine oder Abonnements sind ausgeschlossen
  • Kunden werden zu Beginn eines Monats per Mail oder SMS über die Fertigstellung der Monatsabrechnung informiert
  • Die Monatsabrechnung muss binnen 14 Tagen bezahlt werden

Voraussetzungen für den Rechnungskauf

Wenn auch Amazon Dir mit dem neuen Rechnungskauf zusätzliche Flexibilität bieten möchte, möchte sich der Versandhändler selbstredend ebenfalls absichern. Damit
  • Daher wird bei einem Kauf auf Rechnung bei Privatkunden eine gültige Rechnungsadresse in Deutschland, Österreich oder Finnland sowie eine positive Bonität vorausgesetzt
  • Bei Neukunden muss Rechnungs- und Lieferadresse innerhalb der ersten neunzig Tage bei Bestellungen identisch sein
  • Ebenfalls darfst Du die Monatsabrechnung bei Amazon nur dann in Anspruch nehmen, wenn Du mindestens achtzehn Jahre alt bist.
  • Geschäftskunden dürfen den Rechnungskauf auf Amazon nur mit einem existierenden Amazon-Business-Konto nutzen
  • Der Rechnungskauf selbst kann zudem nur dann Anwendung finden, wenn die Artikel direkt über Amazon und nicht über einen Drittanbieter bezogen werden
  • Virtuelle Produkte, wie beispielsweise E-Books, Gutscheine oder Abonnements, sind von dem Amazon Rechnungskauf ausgeschlossen
Möchtest Du bei Amazon auf Rechnung einkaufen, ist eine Amazon Prime-Mitgliedschaft jedoch keine Voraussetzung.

So funktioniert der Kauf auf Rechnung bei Amazon

Monatsabrechnung in den Einstellungen aktivieren

Wenn Du bisher keine Monatsabrechnung auf Amazon genutzt hast, kannst Du diese künftig ganz bequem und einfach in Deinem Account einstellen. Hierfür rufst Du via „Mein Konto“ zunächst den Punkt Zahlungsarten auf und wechselt an dieser Stelle zu der Option „Monatsabrechnung“. Dort kannst Du die Zahlweise auf Rechnung einstellen:

Zahlung per Monatsabrechnung bei Amazon
Über Mein Konto gelangst Du zu den Zahlungseinstellungen. Dort kannst Du die Amazon Monatsabrechnung aktivieren

Je nach Land müssen folgende Angaben bei der Aktivierung der Rechnungszahlung gemacht werden:

  • Deutschland: Vor- und Nachname und Rechnungsadresse
  • Österreich: Vor- und Nachname, Geburtsdatum und Rechnungsadresse
  • Finnland: Vor- und Nachname, persönliche Identifikationsnummer und Rechnungsadresse
  • Schweiz: Vor- und Nachname, Geburtsdatum und Rechnungsadresse

Benachrichtigung über fertiggestellte Rechnung

Zum Monatsbeginn erhältst Du von Amazon eine SMS beziehungsweise eine Email mit dem Hinweis, dass deine Rechnung fertigstellt wurde. Mit einer Frist von 14 Tagen muss die Rechnung per Banküberweisung gezahlt werden.

Die Monatsabrechnung kannst Du unter „Mein Konto“ -> „Zahlungsarten“ -> „Monatsabrechnung“ jederzeit samt dazugehöriger Informationen einsehen. Sofern Du einzelne Käufe nicht auf Deiner Monatsabrechnung sammeln möchtest, kannst Du diese auch jederzeit zum Zeitpunkt der Bestellung bezahlen.

Recht zur Rückgabe und Rücksendung auch beim Rechnungskauf

Natürlich wird Dir auch bei diesem Bezahlverfahren ein Rückgaberecht von dreißig Tagen auf die Produkte von Amazon gewährt, sodass Du diese auch problemlos zurücksenden kannst.

Die Vor- und Nachteile von der Monatsabrechnung auf Amazon

  • Unverzüglicher Versand beim Kauf eines Artikels
  • Gilt für den Großteil aller Artikel auf Amazon
  • Übersichtliche Darstellung aller Käufe
  • Planungssicherheit bei der monatlichen Zahlung
  • Praktische Benachrichtigung via Email und SMS bei Fertigstellung der Rechnung
  • Großzügige Zahlungsfrist von vierzehn Tagen
  • Rückgaberecht innerhalb von dreißig Tagen
  • Ausgeschlossen sind digitale Produkte, wie beispielsweise E-Books, Gutscheine und Abonnements
  • Gilt nur bei einem festen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder Finnland - Geschäftskunden können die Monatsabrechnung nur mit einem Amazon-Business-Konto in Anspruch nehmen
  • Geld kann nicht bequem eingezogen werden
  • Kann zu vorschnellen Käufen hinreißen

Welche Zahlarten bietet Amazon sonst noch an?

Grundsätzlich unterscheidet sich das Angebot der verfügbaren Zahlarten je nach Wohnsitz und der Art der Bestellung. Generell sind folgende Zahlungsmöglichkeiten bei Amazon möglich.

Diese Bezahlarten sind bei Amazon möglich

  • Zahlung per Kreditkarte (MasterCard, American Express , Visa, Amazon.de VISA Karte , Prepaid-Karten der genannten Marken)
  • Zahlung per Bankeinzug (in EUR)
  • Zahlung per Monatsabrechnung (Rechnungskauf)
  • Amazon.de Geschenkgutscheine
  • Amazon.de Aktionsgutscheine
  • Zahlung per iDEAL (niederländisches Bankkonto)
  • Zahlung per Bancontact

Unterscheidung, wo der Artikel gekauft wird

Amazon unterscheidet bei den Zahlarten, ob der Artikel direkt bei Amazon.de verkauft und auch versendet wird, oder ob der Artikel über einen Marketplace Anbieter verkauft wird

ZahlartVerkauf und Versand
über Amazon.de
Verkauf und Versand über Drittanbieter (Marketplace)
Zahlung per Kreditkarte
Zahlung per Bankeinzug
SEPA-Konto in EUR

SEPA-Konto in EUR
Monatsabrechnung
Bedingungen für Monatsabrechnung beachten

Bedingungen für Monatsabrechnung beachten
Geschenkgutscheine
Aktionsgutscheine
iDEAL
aber nur mit einem niederländischen Bankkonto. 1-Click Bestellungen, digitale Produkte und Abonnements können nicht per iDEAL bezahlt werden.

nur mit niederländischen Bankkonto.
Przelewy24 (P24)
aber nur mit einem polnischen Bankkonto. 1-Click Bestellungen, digitale Produkte und Abonnements können nicht per Przelewy24 bezahlt werden.

nur mit polnischen Bankkonto.
Bancontact
aber nur mit einer Bancontact-Karte. 1-Click Bestellungen, digitale Produkte und Abonnements können nicht per Bancontact bezahlt werden.

nur mit Bancontact-Karte.

Diese Zahlarten bietet Amazon nicht an

  • Scheck
  • Barzahlung
  • Überweisung / Vorabüberweisung
  • PayPal
  • Ratenzahlung (Ratenkauf bei Amazon Hardware möglich)
  • Nachnahme
  • Vorauszahlung
  • Bank-Sparkarte
  • Erlagschein (Österreich)
  • Maestrocard (Österreich)

Noch mehr Informationen dazu findest Du auf den Hilfeseiten von Amazon.de

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Nein, das geht leider nicht

Ja, folgende Kreditkarten sind möglich:

  • MasterCard
  • American Express
  • Visa
  • Amazon.de VISA Karte
  • Prepaid-Karten der genannten Marken

Das kann in Einzelfällen vorkommen. Aus Datenschutzgründen kann laut Amazon aber keine Auskunft gegeben werden, woran es genau liegt. 

Prüfe, ob Du alle Bedingungen und Voraussetzungen für den Rechnungskauf erfüllst.

Wenn der Rechnungskauf abgelehnt wurde, dann empfiehlt Amazon die Verwendung einer Kreditkarte.

Es gibt kein festes Limit. Jeder Amazon Kunde hat einen individuellen Kreditrahmen. Nach jedem Kauf erfolgt einen automatisierte Überprüfung. Daher kann es auch vorkommen, dass der Rechnungskauf abgelehnt wird.

Bildnachweis: ©tokkete/123rf.com

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.